Sidhera Schamanische Seelenarbeit - Katharina Meffert
Sidhera Schamanische Seelenarbeit - Katharina Meffert

Die Weisheit der Ahnen
Eine Ausbildung in schamanischer Heilarbeit
 

Was ist schamanische Heilarbeit?

Schamanismus ist die wohl älteste Art der Heilarbeit. Heilung ist aus schamanischer Sicht ein „Ganz-werden“ und „Zu-sich-selbst-finden“.

Die Wurzeln des Schamanismus sind uralt und reichen bis in die Steinzeit zurück. Unsere Vorfahren waren tief verbunden mit den Rhythmen der Natur, ihren Kräften und geistigen Wesen. Im Laufe von Jahrtausenden entwickelten verschiedenen Kulturen auf allen Kontinenten der Erde eigene Rituale und Bräuche im Einklang mit der sie umgebenden Natur, um mit der Seele und den Geistwesen in Kontakt zu treten. Der Kern vieler Zeremonien ist meist ähnlich: Schamaninnen und Schamanen reisen, begleitet von geistigen Helfern und Krafttieren, in die Anderswelt. Dort erfahren sie, was die Seele braucht, um heilen zu können, finden Ursachen und geben Heilungsimpulse.

Auch in unserer modernen Zeit berührt eine schamanische Heilzeremonie unser Innerstes – unsere Seele. Sie ist eine kraftvolle Erfahrung, deren heilsame Impulse sich wie Wellen in Körper, Geist und Seele ausbreiten.
 

Ziel dieser Ausbildung

Mit dieser Ausbildung möchte ich dir einen Weg eröffnen, die Welt der Seele zu betreten. Du begibst dich auf eine Reise, auf der du dir Erfahrungen, Fähigkeiten und Wissen aneignest, und wirst zur/m schamanisch Praktizierenden.

Du erlernst traditionell überlieferte sowie moderne – an unsere Zeit und Gesellschaft angepasste - Methoden der schamanischen Heilarbeit. Am Ende dieser dreijährigen Ausbildung kannst Du die schamanische Heilarbeit für Dich selbst und zur Unterstützung anderer Menschen in schamanischen Sitzungen anwenden.
 

Du begibst dich auf einen uralten und gleichzeitig neuen Weg

Dein Ausbildungsweg ist in vier Schritte unterteilt. Nach jedem dieser Schritte kannst du für dich entscheiden, ob du deine Ausbildung fortsetzen möchtest.

1. Schritt: Basisseminar Schamanische Reise und Grundlagen der schamanischen Praxis

Dieses Seminar öffnet die Tür zur schamanischen Praxis. Du erlernst das grundlegende Handwerkzeug, um auf die schamanische Reise zu gehen und sammelst erste schamanische Erfahrungen. Im Anschluss an das Seminar legst du dich verbindlich fest, ob du die Ausbildung beginnen möchtest.

weitere Informationen zum Basisseminar erhältst du hier.
 

2. Schritt: Erstes Ausbildungsjahr ~ Trete ein in die schamanische Welt

Dein Weg beginnt mit der Einführung in alle grundlegenden Methoden zur schamanischen Arbeit. Dazu zählen die Vertiefung der schamanische Reise, der Kontakt zu den Naturkräften und geistigen Helfern, sowie die Durchführung von schamanischen Ritualen. Du begibst dich auf eine wundervolle Entdeckungsreise und schaffst die Basis für eine selbstständige und mit der Natur verbundene schamanische Praxis, die du nach dem ersten Ausbildungsjahr vor allem für deine persönliche Entwicklung nutzen kannst.

Auszug aus den Ausbildungsinhalten im ersten Jahr:

3. Schritt: Zweites Ausbildungsjahr ~ Der Weg der Heilung

Im Laufe der Zeit werden deine Erfahrungen und Kenntnisse umfangreicher. Im zweiten Ausbildungsjahr begibst du dich noch tiefer in die Welt der Seele und gehst in einen intensiven Kontakt zu deinen eigenen Lebensthemen. Parallel dazu lernst du, in einer schamanischen Heilzeremonie verantwortungsvoll andere Menschen auf ihrem Weg der Heilung zu begleiten. Dieses Jahr gibt dir und der Gruppe viel Raum, um in gemeinsamen Heilzeremonien zu heilen und zu wachsen.

Auszug aus den Ausbildungsinhalten im zweiten Jahr:

4. Schritt: Drittes Ausbildungsjahr ~ Mittler zwischen den Welten

Die Welt der Seele und Geistwesen wird dir immer vertrauter. Im dritten und letzten Ausbildungsjahr erlernst Du die fortgeschrittenen Methoden der traditionellen schamanischen Arbeit, wie Seelenrückholung und die Extraktion von Fremdenergien. Du vertiefst Deine Praxiserfahrungen und übst Dich darin, eigenständig schamanische Heilzeremonien durchzuführen. Dafür werden wir viel praktisch in der Gruppe arbeiten sowie Klienten in die Gruppe einladen. Dies gibt dir genügend Erfahrung und Sicherheit, um später eigenständig schamanisch zu praktizieren.

Auszug aus den Ausbildungsinhalten im dritten Jahr:

Den schamanischen Weg kannst Du nur mit Hingabe gehen

Eine schamanische Ausbildung heißt nicht, dich belehren zu lassen – denn lernen kannst du nur aus dir heraus. Es sind vor allem deine Erfahrungen, die dich wachsen lassen und dein Innerstes mit Wissen erfüllen. Das bedeutet, dass neben dem Unterricht, der einmal im Monat stattfindet, dich Themen, Übungen und kleine Rituale im Alltag begleiten werden. Ich empfehle z. B. am besten täglich etwa 15 Minuten, zumindest jedoch zweimal pro Woche dir selbst und dem Weg, den du gewählt hast, Aufmerksamkeit zu schenken. Mit den Übungen und Ritualen gebe ich dir Ideen und Vorschläge mit auf den Weg, die aus meiner langjährigen Erfahrung als Schamanin und Lehrerin hervorgegangen sind.

Zusätzlich findet einmal im Monat ein Übungstreffen, unser Schamanenkreis, statt, an dem sich Schülerinnen und Schüler aller Ausbildungsgruppen treffen können. Hier ist Raum und Zeit, um die eigene Praxis zu vertiefen, Erfahrungen zu sammeln, Neues auszuprobieren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
 

Für wen ist diese Ausbildung geeignet?

Diese Ausbildung richtet sich an alle, die die schamanische Praxis intensiv für eigene Heilungs- und Entwicklungsprozesse und in der Arbeit mit Klienten nutzen wollen. Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse mitbringen, denn diese Ausbildung bietet Dir alle benötigten Grundlagen und Erfahrungen. Sie eignet sich auch sehr gut als Zusatzausbildung für Heilpraktiker, Sozialpädagogen, Therapeuten und Psychologen.
 

Was solltest du mitbringen?

Der schamanische Weg setzt eine innere Bereitschaft voraus, dir selbst und deinen Lebensthemen sowie deinen Mitschülern offen zu begegnen. Du wirst auf diesem Weg herausgefordert, dich nach deinen individuellen Möglichkeiten konstruktiv mit verschiedenen Themen auseinanderzusetzen. 

Da wir in einer Gruppe intensiv miteinander arbeiten, solltest du in der Lage sein, deine Grenzen und Bedürfnisse mitzuteilen und gleichermaßen die Grenzen und Bedürfnisse Anderer zu achten.

Begleiten dich schwerwiegende Lebensthemen, die deine Aufmerksamkeit fordern, kann sich dies verstärkt während dieser Ausbildung zeigen. Sollte eine anderweitige professionelle Begleitung notwendig sein – wie Beratung oder Therapie – kann diese durch die Ausbildung nicht ersetzt werden.
 

Unterrichtszeiten und Kursgebühr:

Der Unterricht findet einmal im Monat samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr statt. Die Ausbildung in schamanischer Heilarbeit dauert insgesamt drei Jahre. Eine Ausbildungsgruppe besteht aus 3 bis max. 6 Teilnehmern. Die Gruppe ist im jeweiligen Ausbildungsjahr geschlossen. Das heißt, alle Teilnehmer legen sich zu Beginn verbindlich fest, für ein Ausbildungsjahr gemeinsam zu lernen und schamanisch zu arbeiten. Ein nachträgliches Eintreten in die Gruppe ist nur unter Absprache innerhalb der ersten zwei Monate möglich, danach nicht mehr.

Zusätzlich zum Unterricht findet etwa einmal im Monat ein Übungstreffen für die Schülerinnen und Schüler der Ausbildung statt (siehe Schamanenkreis).

Die monatliche Ausbildungsgebühr beträgt 145€.

Bei Teilnahme an der Ausbildung erhältst du bei allen regelmäßigen Veranstaltungen (Schamanischer Abend, Jahreszeitenrituale) sowie Workshops eine Ermäßigung.

Wenn du ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen hast (z. B. als Arbeitsloser, Student oder Azubi) biete ich Dir eine Ermäßigung auf die Ausbildungsgebühr von ca. 25% an. Der Monatliche Beitrag liegt dann bei 109€.
 

Nächstes Basisseminar: 2. bis 4. März 2018

Nächster Beginn einer Ausbildungsgruppe: 14. April 2018
 

Anmeldung sowie weitere Informationen:

Bei Interesse lade ich dich gern zu einem kostenlosen Vorgespräch ein. Dies gibt uns beiden die Möglichkeit, uns gegenseitig kennenzulernen und Fragen zu beantworten. Wenn du an der nächsten Ausbildungsgruppe im Frühjahr 2018 teilnehmen möchtest, kontaktiere mich bitte spätestens bis zum 23. Februar 2018.
 

Weitere Informationen als PDF-Datei zum runterladen:
Infoblatt Ausbildung schamanische Heilarbeit
Ausbildungsvertrag

Kontakt:
Katharina Meffert ~ Schamanische Seelenarbeit
Tel: 030 / 69 20 50 930
Mobil: 0151 211 810 38
Mail: info@sidhera.de

 


nach oben

 

 


Startseite |  Termine | Kontakt | Newsletter | Links | Impressum

 

Startseite

Schamanismus

Heilsitzung

Ausbildung
   | Schamanenkreis

Seminare & Abendveranstaltungen

Workshops

Termine

Über mich

Kontakt

Newsletter

sidhera_logo_web_lang